Navigationsmenüs (Akademie der Unfallchirurgie GmbH)

Klinikum Bayreuth GmbH

Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

Als Überregionales Traumazentrum bietet die Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie der Klinikum Bayreuth GmbH rund um die Uhr Versorgungskapazität von mindestens zwei Schwerverletzten gleichzeitig. Diese Bereitschaft wird durch den Einsatz von hoch qualifiziertem Personal, modernster Medizin und optimal aufeinander abgestimmter interdisziplinärer Behandlungsabläufe gewährleistet.

Neben den frischen Verletzungen aller Schweregrade nach Verkehrs-, Arbeits- und Sportunfällen sind wir auf die Wiederherstellung von Spät- und Folgezuständen spezialisiert. Unsere Klinik verfügt derzeit über 80 Betten auf drei Stationen, sowie über Bettenkapazitäten auf der interdisziplinären operativen Intensivstation des Klinikums.

Die Klinik ist insbesondere zur Versorgung von Schwerstverletzten modernst ausgestattet und als solche nach dem Schwerstverletzungsartenverfahren (SAV) der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung zugelassen.

Am Klinikum Bayreuth ist der Rettungshubschrauber 'Christoph 20' der ADAC-Luftrettung stationiert.

Die Teilnehmer am P.A.R.T.Y-Tag können in der Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie der Klinikum Bayreuth GmbH erfahrenen Unfallchirurgen über die Schulter schauen und spannende Eindrücke sammeln.

Ansprechpartner

Dr. med. Christian Haag MBA

Klinikum Bayreuth GmbH
Preuschwitzer Str. 101
95445 Bayreuth

+49 (0)921 400 755344