Navigationsmenüs (Akademie der Unfallchirurgie GmbH)

Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Tübingen

Die BG Klinik hat für Tübingen und den gesamten württembergischen Raum die Funktion einer traumatologischen Schwerpunktklinik der Maximalversorgung, in der zu jeder Tages- und Nachtzeit Verletzungen unterschiedlichster Art und Schwere behandelt werden können. Sie dient zwar in erster Linie der Versorgung von Patienten nach Arbeitsunfällen, stellt aber auch allen anderen Patienten ihr umfassendes medizinisches Leistungsspektrum zur Verfügung.

P.A.R.T.Y. ist eines der weltweit erfolgreichsten und spannendsten Präventionsprogramme für Schulklassen & Jugendliche im Alter von 15-18 Jahren. Die Grundidee des P.A.R.T.Y.-Programms wurde 1986 in Kanada entwickelt und 2011 nach Deutschland übertragen.

Jugendliche erleben am P.A.R.T.Y.-Tag in sehr realen Situationen die vielfältigen medizinischen, familiären und persönlichen Konsequenzen eines schweren Verkehrsunfalls.

Da auch im Kreis Tübingen viele Jugendliche (tödlich) verun- glücken, ist es uns als Unfallchirurgen ein großes Anliegen, mit dem P.A.R.T.Y.-Programm Jugendliche für Risiken zu sensibilisieren und so im besten Fall zur Vermeidung von Unfällen beizutragen.

Bildergalerie

Ansprechpartner

Dr. med. univ. Max Zauleck

Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Tübingen
Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie
Schnarrenbergstraße 95
72076 Tübingen

+49 (0)7071 606 3084

+49 (0)7071 606 1186