Navigationsmenüs (Akademie der Unfallchirurgie GmbH)

Kreiskrankenhaus Wolgast

Das Kreiskrankenhaus Wolgast ist ein modernes, freundlich gestaltetes Krankenhaus für die Grund- und Regelversorgung von Ostvorpommern. Gelegen in der Stadt Wolgast, dem Tor zur Insel Usedom, sichert das Kreiskrankenhaus Wolgast die medizinische Betreuung der Einwohner und der zahlreichen Touristen ab. Für die Betreuung unserer Patienten in den Fachabteilungen Chirurgie, Innere Medizin, Anästhesie und Intensivmedizin, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Altersmedizin/ Geriatrie stehen insgesamt 155 Betten zur Verfügung. Engagierte, qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestalten den Patienten und Besuchern ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich. Neben der stationären Behandlung bietet das Kreiskrankenhaus eine Notfallambulanz und Physiotherapie.

Seit 2019 wird das P.A.R.T.Y.-Projekt in Kooperation mit der Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie und Reha. Greifswald in unserem KKH durchgeführt. Neben Vorträgen steht die aktive Führung von Schülern der 9. Klasse, bzw. 10. Klasse, durch die Klinik mit Aufklärungs- und „Hands on“-Einheiten im Vordergrund. Die Teilnehmer erleben im Rettungswagen, in der Notaufnahme, im Schockraum, auf der Intensivstation, auf der Unfallchirurgiestation und in der Physiotherapie die „Stationen“ eines Unfallverletzten. Beim „Essen mit Handicap“ können die Schüler während des Mittagessens am eigenen Leib erfahren, mit welchen Einschränkungen Unfallverletzte im Alltag umgehen müssen.

Impressionen des P.A.R.T.Y.-Tags in Wolgast

Ansprechpartner

Prof. Dr. med. Matthias Frank & Dr. med. Lyubomir Haralambiev

Kreiskrankenhaus Wolgast
Chausseestraße 46
17438 Wolgast

+49 (0)3836 257 380